Der Plan

" I MUSS GAR NIX "

 
 
  
  

 

  
  
 

HOME
2018

Zur Person

I MUSS ...

Der Plan

Depression

Selbsthilfe

 

2018

Entwicklung

 

  
 

Projekt

Person 1. Hj.

Person 2. Hj.

Training

 
*** NEWS ***Es geht weiter . . .  ***  NEWS ***

Medien

Grußworte

Gästebuch

  
Dann war da...
noch!
 

Erzähl mir...

Download

und

Clefferle

 
(Anklicken)
 

Earth

 
 

Der Plan für das Jahr 2018 entstand in einem Gespräch mit einer lieben Freundin und besteht "nur" in einem Wort!

Leben

 
 

Das Wort Leben beinhaltet so viel und ist wohl auch sehr individuell.

Witzigerweise ist das Wort Leben rückwärts gelesen Nebel!

Manches liegt im Dunkel und auch von Überraschungen ist man nicht gefeit!

Was ist der Plan für das Jahr 2018?

Ist es überhaupt gut einen Plan aufzustellen?

Es ist jetzt der 31.12.2017 um 00:39 Uhr!

Pia schläft neben mir auf dem Sofa!

Ich mache mir Gedanken über den "Plan" für das kommende Jahr!

Im Fernsehen kommt eine Lied: Komm lass uns Freunde sein!

Meine Gedanken sind bei ganz vielen Menschen!

  • Klar zuerst die Familie mit Frau und meinen Töchtern und ihren Partnern

  • Bei Freunden die für mich da sind und für die ich immer da sein werde! Ich brauche sie auch nicht namentlich aufführen!

  • Bei Bekannten für die ich ebenfalls immer da sein werde! Meistens sind sie dann sogar überrascht, dass das so ist!

  • Bei Menschen die in meinem Leben sind und von denen ich lernen kann. So die 85 jährige Frau in einem Altersheim oder eine Klientin mit bald 80 Jahren die ich sehr mag und für die ich immer da sein werde!

  • Bei Unbekannten die in meine Leben treten werden und an deren Geschichte ich interessiert sein werde!

  • An Menschen die mir weh getan haben und dir mir damit die Gelegenheit geben immer wieder zu verzeihen. Ich hab Euch lieb!

  • und noch bei ganz vielen mehr!

Auch bei meinem Schutzengel in den vergangenen Jahren!

Hier muss ich ein Missverständnis auflösen / erklären! Ich habe gesagt: Ich brauch keinen Schutzengel mehr! Das kann man verstehen: Ich brauche Dich nicht mehr! Gemeint war aber etwas anderes. Bei der Aussage hatte ich mit vielem und auch dem Leben abgeschlossen!

Damit sind wir wieder am Anfang

Leben

Einfach "nur Leben"!

Was kann man darunter verstehen?

Geht das überhaupt mit den vielen Zwängen und Vorgaben und . . . die von außen kommen?

Geht das überhaupt mit den vielen Dingen, die anders kommen wie gewollt!

 

Ja - das geht !

Eigentlich gibt es keine Alternative. Von jedem Moment das jeweilig Beste zu machen. Und, genau das ist der Plan für das kommende Jahr!

Clefferle würde sagen: Also kein Plan!

Nein das stimmt so nicht!

Dem Jahr 2018 liegt schon ein Plan zu Grunde was ich alles machen möchte! Allerdings bin ich mit den Jahren auch dankbar, wenn ich am Ende des Jahres auf das Jahr zurück blicken kann. Vielleicht etwas neuesn im Leben! Dankbar sein - für das Da sein!

Bei meinen Gedanken spielt auch die Frage eine Rolle:

Wie viel Zeit bleibt mir!?

Ja, darüber mache ich mir Gedanken, weil sie auch Auswirkungen auf das Tun haben.

In meiner Selbsthilfegruppe habe ich einmal gesagt: Mir kann niemand etwas weg nehmen!

Das ist ebenfalls eine wichtige Aussage für das kommende Jahr: Bedeutet sie doch nicht an materiellen Dingen fest zu halten.

Ja, der Plan für 2018 steht!  Ob Sie damit etwas anfangen können weiß ich nicht!

Es gibt ja noch das Interview von Clefferle über Ziele zum Projekt und Ziele Privat!

 
       
 

  
 

Web Banner - Stiftung Deutsche Depressionshilfe

 

 Informationen zu Depressionen

     
 
       
       
   Impressum     Kontakt   Haftungsausschluss                                                        © 2005 - lfd. Günter Schallenmüller                                                          K.s.KLi ceess™  WebHosting