Erzähl mir . . .

" I MUSS GAR NIX "

 
 
  
  

 

  
  
 

HOME
2018

Zur Person

I MUSS ...

Der Plan

Depression

Selbsthilfe

 

2018

Entwicklung

 

  
 

Projekt

Person 1. Hj.

Person 2. Hj.

Training

 
*** NEWS ***Es geht weiter . . .  ***  NEWS ***

Medien

Grußworte

Gästebuch

  
Dann war da...
noch!
 

Erzähl mir...

Download

und

Clefferle

 
(Anklicken)
 

Earth

 
 

I MUSS GAR NIX

 
 

Im Vorfeld des obigen Untertitels gab es in den letzten Monaten des Jahres 2017 auch zwei andere Untertitel.

Je nach Stand war er mal

Decision

auf deutsch

Entscheidung

und ein andermal

Ressourcen

Das vergangene Jahr war wie im Interview von Clefferle zu lesen ist, na ja eher mau! Ich möchte aber nicht negativ in das Jahr starten und so viel vor Weihnachten mein Auge auf den Nikolauskalender mit 24 Türchen!

 
 

Als ich einer guten Freundin diesen Untertitel sagte, meinte sie spontan, das ist eigentlich schön wenn man das sagen kann!

Schon bei der Pilgerschaft quer durch Deutschland im Jahr war das ein Ergebnis. Unterscheide zwischen

Dürfen, Können und Müssen.

Es kann hierbei viele Kombinationen geben:

Ich darf, kann aber nicht!

Ich darf, muss aber nicht!

Ich kann, darf aber nicht!

Ich kann, muss aber nicht!

Ich muss, darf aber nicht!

Ich muss, kann aber nicht!

Manche Dinge muss ich, bin aber blockiert wenn es daran gehen soll. Z.B. Steuererklärung! Bei manchen Dingen bin ich froh, dass ich sie nicht mehr muss. Viele Dinge darf ich, z.B. mit meinem Hund Gassi gehen!

Manche Dinge mache ich gerne, wie z.B. für andere Menschen da sind, wenn sie mich brauchen.

Manche Dinge kann ich und mache ich auch gerne, wie z.B. hier auf der Homepage zu schreiben.

Ja, das ist schön, wenn man das sagen kann: "Ich muss gar nichts!"

Das ist sicher nicht selbstverständlich!

 
 

Was darf ich alles im Jahr 2018?

Das ist einfach beantwortet: Ich darf DA SEIN oder anders LEBEN.

Ich darf alles tun, was ich möchte - im positiven Sinne!

Ich darf schreiben, malen, pilgern gehen . . .

Ich darf im Arbeitskreis mitwirken . . .

Ich darf in der Selbsthilfegruppe teilnehmen oder sie anleiten . . .

Ich darf . . .

und möchte bei allem was ich darf niemanden verletzen!

Ich darf für meine Frau ,meine Kinder und meine Enkelin da sein!

Ich darf für Freunde da sein . . .

Ich darf . . .

Was kann ich alles im Jahr 2018?

Erst mal kann ich alles was unter >> darf << steht!

Ich kann aber auch, aus dem Flieger mit einem Fallschirm springen!

? ? ? Na ja, das wird man ja sehen ! ! ! Clefferle

Ich kann Neues lernen - wie z.B. mein Spanisch immer weiter verfeinern!

? ? ? Na ja, da sind wir ja eher noch beim Groben ! ! ! Clefferle

Ich kann Vorträge und Ausstellungen für den Arbeitskreis initiieren.

Ich kann Menschen helfen, die an einer Depression leiten oder den Angehörigen!

Ich kann auf mich selber aufpassen!

? ? ? Na ja, das hat ja 2017 soooo gut gekappt! ! ! ! Clefferle

Ich kann . . .

Was muss ich alles im Jahr 2018?

Eigentlich gibt es da nur eines. Das war auch schon im Jahr 2017 eine Art Leitplanke für mich! Ich muss größtmöglich körperlich und geistig fit sein / bleiben!

Daran muss ich auch in diesem Jahr 2018 arbeiten!

Meine Depression?

Dafür baue ich immer weiter an meinen Leitplanken und nehme sie mit durch das Jahr!

 
Vielen Dank!
 
       
 

  
 

Web Banner - Stiftung Deutsche Depressionshilfe

 

 Informationen zu Depressionen

     
 
       
       
   Impressum     Kontakt   Haftungsausschluss                                                        © 2005 - lfd. Günter Schallenmüller                                                          K.s.KLi ceess™  WebHosting