HOME
2018

Zur Person

I MUSS ...

Der Plan

Depression

Selbsthilfe

 

2018

Entwicklung

 

  
 

Projekt

Person 1. Hj.

Person 2. Hj.

Training

 
*** NEWS ***Es geht weiter . . .  ***  NEWS ***

Medien

Grußworte

Gästebuch

  
Dann war da...
noch!
 

Erzähl mir...

Download

und

Clefferle

 
(Anklicken)
 

Earth

 

Berichte Person

" I MUSS GAR NIX "

 
2. Halbjahr 2018
  

  
  
 

* * 1

 

zum letzten Eintag        hier

 
 

* * 1 = Verschlusssache

 
 

Im Jahr 2018 wird es SPANISCH!

Da ich derzeit engagiert spanisch lerne, kommen dieses Jahr die einen oder anderen spanischen Sprüche zum Zuge!

Vermutlich kommen aber auch andere Sprüche wie z.B. zum Thema Achtsamkeit! Wir werden sehen!

 

 

Auch für dieses Jahr 2018 gilt für mich:

Das wird das beste Jahr 2018, das ich bekommen kann!

Pssst - ich bekomme keine anderes!

Immer das Gleiche!

 

 

Juli

Inte'ntalo antes de tirar la toalla!

   
 

01.07.2018

Ich lerne nun schon mehr als ein halbes Jahr spanisch mit einer App und auch mit Karten! Täglich!

Sonderseite: Es geht immer nur um Geld und um noch mehr Geld

>> hier <<

 

 

 

 

31.07.2018

 

. . . mit Fragezeichen versehen!

 
 
 
 
Juli

No te alabes hasta que no acabes.
Refran Popular

 

 

 

Meine Tochter Tanja - Mitinitiatorin des Arbeitskreis "Die Seele hat Vorfahrt!" ist für die nächsten drei Monate

Sonderseite: "Uganda!"

 

>> zur Sonderseite Bild anklicken <<

 

 

 

 

 

 
 
 
 
August

Los cantaros, cuanto mas vacios, mas ruido hacen.
Alfonso x el Sabio

 

 

Anfang August von einer sehr guten Freundin

   

 

Sonderseite: "Depressionen - Leitplanken schaffen!"

>> zur Sonderseite Bild anklicken <<

 

 

Sonderseite: Eine Freundin auf dem Camino! Salamanca - Santiago de Compostela

 

 

 

 

 

 

 

 

 
 
 
 
September

Ni el pasado existe, ni el futuro. Todo es presente.
Gonzalo Torrente Ballester

02.09.2018

 

 

 

Aus einem Kalenderblatt - Woche vom 21.09. - 30.09.2018

Etwas nicht zu können, ist kein Grund, es dir nicht zuzutrauen.

Der Satz "Das kann ich nicht" wirkt dann lähmend auf dich, wenn du ihn fortführst: "... und deshalb kann  ich es auch nicht lernen". Vollendest du ihn mit den Worten "...und deshalb möchte ich es lernen", dann nimmst du ihn als Ansporn. Du wirst dich anfangs vielleicht ungeschickt verhalten, doch mit zunehmender Übung wirst du routinierter. Irgendwann wirst du sagen können: "Das kann ich."

24.09.2018

   

Interview 119

von Clefferle (C) mit Günter (G)

  am 24.09.2018

Thema:

Der Ignatiusweg - Teil 2

von Saragossa - Manresa

   
F C

Hallo Günter, ich fange mal anders an! Wie geht es Dir?

 
A G

Übermorgen geht der Flieger nach Barcelona. Gebucht habe ich bereits Ende Juli. Damals war ich nicht ganz so gut drauf und habe trotzdem gebucht. Ich mache das ja gerne, Dinge trotzdem in die Zukunft zu planen, auch wenn es mir nicht so dolle geht!

   
F C

Ja das kenne ich ja schon aus den letzten Jahren. Der Gedanke dabei ist, sich an einem Ziel festhalten, wenn es mal nicht gut ist. Daher auch die Frage vom Anfang: Wie geht es Dir?

 
  >> zum Interview <<
   

Hier geht es weiter!

Z a r a g o z a

Ziel: M a n r e s a

. . . und dazwischen ca. 320 km

Zu den Seiten geht es hier:  (anklicken)

Passend zu meinem Pilgerstab:

Schnitz dein Leben aus dem Holz,

das du hast - auch wenn es krumm ist.

 
 
 
 
Oktober

Solo es pobre aquel que siempre desea mas.
Mariano Aguilo

Ziel Manresa erreicht - und den Ignatiusweg abgeschlossen!

M a n r e s a

 

10.10.2018 "Ich bin wieder da . . .

. . . so Gott will!"

 

Interview nach erreichen des Zieles

   

Interview 119

von Clefferle (C) mit Günter (G)

  am 10.10.2018

Thema:

Der Ignatiusweg - Teil 2

von Saragossa - Manresa

   
F C

Hallo Günter, ich fange mal anders an! Wie geht es Dir?

 
A G

Übermorgen geht der Flieger nach Barcelona. Gebucht habe ich bereits Ende Juli. Damals war ich nicht ganz so gut drauf und habe trotzdem gebucht. Ich mache das ja gerne, Dinge trotzdem in die Zukunft zu planen, auch wenn es mir nicht so dolle geht!

   
F C

Ja das kenne ich ja schon aus den letzten Jahren. Der Gedanke dabei ist, sich an einem Ziel festhalten, wenn es mal nicht gut ist. Daher auch die Frage vom Anfang: Wie geht es Dir?

 
  >> zum Interview <<
   

 

 

 

 

 
 
 
 
November

La muerte es algo que no debemos temer porque, mientras somos,
la muerte no es y cuand la muete es, nosotros no somos.
Antonio Machado

01.11.2018 Ich beweg mich auf den absoluten Null - Punkt zu

Das habe ich im Jahr 2005 - noch nicht einmal zwei Wochen im Krankenhaus aufgeschrieben.

Seit damals habe ich auf vielfältige Art und Weise mit Depressionen zu tun. Bei mir selber, in der Selbsthilfe und auch anderweitig.

Ich war oft auf dem Jakobsweg in Spanien unterwegs und habe immer versucht mir Leitplanken aufzubauen.

Am 22.08.2005 habe ich aufgeschrieben :

Hab auch Fehler, aber dafür reicht der Platz nicht.

 aufgeschrieben nachts um 2.13 Uhr

Heute im Jahr 2018 weiß ich, dass alles anders gekommen wäre!

 

10.11.2018 Neues Profilbild auf dem Handy

 Eine Sonnenblume die verblüht ist

Seit ich im Juni auf der Krankhauseinweisung eine neue bislang mir nie mitgeteilte Diagnose gelesen haben, stecke ich in einem Loch.

Mittlerweile ist es soweit, dass ich heute sagen kann, dass ich nicht mehr da wäre, wenn ich das schon damals (2005) gewusst hätte.

Ich bin so eine Person nicht!

Jeden Tag geht mir das aber im Kopf herum und ich komme schwer damit klar.

Ich habe starke Rückzugstendenzen und zwar von allem!

Familie, Freunde, Gruppe, und vieles sehe ich als sinnlos an!

 

24.11.2018 Viele, viele Fragezeichen

Da ich zur Zeit auch die Seiten der vergangenen Jahre "überarbeite", kann ich nachlesen, dass ich immer wieder in einem Loch gesessen bin. Einmal habe ich geschrieben, gefühlt wie im Jahr 2005.

Immer gab / war ein Auslöser der Grund.

Auch dieses Mal gab es einen Auslöser.

 

 

Sprüche von einer lieben Freundin

Zeit nehmen
Man muss seinen Mitmenschen Zeit widmen; denn wir leben nicht in einer Welt, die uns allein gehört.
Albert Schweizer

Wenn du Zeit hast für einen Menschen, dann sieh nicht auf die Uhr.
Phil Bosmans

Zeit wird erst kostbar, dass wir sie an andere verschenken.
Hans Engel

Zuspruch & Trost
An einem Meer von Schmerz ertrinken die einen, die anderen lernen darin zu schwimmen.
Kyrilla Spiecker

Aus schwersten Lasten schafft Gott neue Möglichkeiten.
Friedrich von Bodelschwing

Bäume sind Meister der Geduld: Sie bieten Schatten und liefern Obst, und Vögel nisten in ihren Zweigen....
Und lehren sie uns nicht jedes Jahr aufs neue, mit frischem Mut wieder anzufangen?
Dom Helder Camara

28.11.2018 Geburtstag und ich bin nach dem Mittagessen nur am schlafen!

29.11.2018 Optionen - Arztbesuch

stationär

andere

Kommen nur teilweise in Frage!

30.11.2018 Wieder schreiben wie im Jahr 2005 - hier wird aber nicht alles stehen.

 
 
 
 
Dezember

Amor y deseo son dos cosas diferentes; que no todo lo que se ama se desea, ni todo lo que se desea se ama.
Miguel de Cervantes Saavedra

   

Interview 120

von Clefferle (C) mit Günter (G)

  am 01.12.2018

Thema:

   
F C

Ich weiß ja, dass es Dir schonlänger nicht gut geht! Gestern lese ich es soll einen Teil 3 von Zeitenwende geben. Ist das dein Ernst?

 
A G

Ja!

   
F C

Ich hätte dazu einige Fragen! Hast du Zeit für ein Interview?

 
  >> zum Interview <<
   

08.12.2018 Cover des Buches

In den vergangenen Jahren habe ich viel geschrieben. Oft genug blieb es beim Anfang des Buches und es wurde nicht komplett fertig gestellt.

Bei diesem neuen Buch Zeitenwende Teil 3 ist sowohl die Depression als auch der Jakobsweg in meinem Leben.

Das Buch entstand erneut an an einem Tiefpunkt wie die beiden ersten Teile.

Eine kurze Rückschau über die Jahre dazwischen und eine Rückschau bis zum Juni des Jahres 2018 sind jetzt schon bekannt.

Alles weitere wird das tägliche SEIN schreiben, also die Zukunft die vor mir liegt.

Ob es fertig wird, und was das Ergebnis sein wird, das weiß ich nicht!

Das Fotos ist von meiner guten Freundin Eli.

Allerdings gibt es unterschiedliche Erklärungen zum Foto.

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 
 
 
 
 
 

  
  

 

     

Stand: 31.12.2018

 

Stand: 31.12.2018

 
 
   
Impressum     Kontakt      Haftungsausschluss                                                                  © 2018 Günter Schallenmüller                                                          K.s.KLi ceess™  WebHosting