Das Stück

Theaterstück Zeitenwende

 
 
  
  
  
 

HOME
2016

 

HOME

Zeitenwende

Die Maske

Der Plan

Der Weg

Das Stück

Mit dabei

Clefferle

 

Vielleicht

irgendwann

 

Ergebnis

Galerie

 
 

Das Stück - die Grundlage

 
 

Das Buch „Zeitenwende“ war genau so wenig auf dem „Plan“ wie die Veränderungen welche die Familie in dem Jahr 2005 erlebte, erleben musste.

Der „Plan“ war ein ganz anderer . . .

 

 

Im Laufe des Jahres

  • den Tod geplant

  • Abschiedsbriefe geschrieben

  • vieles verloren

  • der Familie großen Kummer bereitet

aber auch

  • neue Freunde gewonnen

  • mit denen geredet, die wichtig sind

  • mit einem klaren Weg

 

Jemand im Krankenhaus Winnenden sagte mir:

"Lass die Menschen in Ruhe - dann lassen sie dich in Ruhe."

Vielleicht hat er ja recht. Aber das ist nicht mein Weg. Ich lasse die Menschen nicht in Ruhe.

(das war eine Woche bevor ich los zog auf den Jakobsweg)

Es war ein gutes Jahr - a ber das wusste ich vorher nicht!

Zwei für mich wichtige Sätze sollen Sie auch durch das vorliegende Werk bekleiden. Ich bitte Sie, auch über diese beim Lesen des Buches für sich nachzudenken.

„Für was bin ich bereit, meine Zeit zu geben ohne meine Werte zu verraten?“

„Mit 48 kann ich es mir nicht mehr leisten, mit angezogener Bremse zu leben.
Für eine Arbeit, der ich kein Leben einhauchen kann oder die
mir keinen Spaß bringt, fehlt mir die Geduld!“

Mit Schreiben des Buches habe ich allerdings eines nicht bedacht. Ich musste wieder tief in das Jahr – sprich die Aufschriebe hinein gehen. Nun zum Wiederholten mal. Ich konnte dadurch das Buch auch nicht flüssig schreiben wie ich es am Anfang des Schreibens vorgehabt habe.

Manches mal konnte ich nur eine Seite schreiben und habe dann wieder abgebrochen um nach einer halben Stunde erneut anzufangen.

Das hat auch Kraft gekostet.

Alles wird noch einmal durchlebt. Jeder Tag. Besonders am Anfang des Krankenhausaufenthaltes war das sehr schwierig. Ich kann also behaupten, dass durch dieses Buch erneut alles noch einmal oder sogar mehrmals erlebt wurde.

Ich wollte das aber so!

 
 

Beim obigen Text handelt es sich um die Einführungsseiten des Buches Zeitenwende.

Für das Theaterstück Zeitenwende - 10 Jahre später - kommen natürlich viele Erinnerungen auf. Auch über Dinge die in der Zwischenzeit bis heute geschehen sind. Allerdings kann ich heute alles mit dem notwendigen Abstand betrachten.

Das Theaterstück hat das Buch als Grundlage. Die Dialoge zum Theaterstück, Einspieler und einiges mehr sind allerdings erst bei den Vorbereitungen zum Theaterstück entstanden.

 
 
 

  
 

Web Banner - Stiftung Deutsche Depressionshilfe

 

 Informationen zu Depressionen

 Stand: 01.03.2016    Stand: 01.03.2016
 
       
   Impressum           Kontakt     Haftungsausschluss                                                                  © 2016 Günter Schallenmüller                                                          K.s.KLi ceess™  WebHosting