HOME
2016

Zur Person

Challenge

Das Foto

Der Plan

Depression

Selbsthilfe

 

2016

Entwicklung

 

    
 

Projekt

Person 1. Hj.

Person 2. Hj.

Training

 
*** NEWS *** Hier immer die aktuelle Entwicklung ***  NEWS ***

Förderer +

Spender

Medien

Grußworte

Gästebuch

Konto

Spenden 

  
Dann war da...
noch!
 

Erzähl mir...

Download

und

Clefferle

(Anklicken)
 

Earth

 

New Balance

" Challenge "

 
  
  
 

   

Initiative eines Betroffenen

 
 

 
 

Es bedarf der Nachhaltigkeit!

                            Aufklärung über die Krankheit Depression

                            Sensibilisierung der Öffentlichkeit über die Krankheit

                            Vielfältige Aufklärung durch Ausstellungen und Vorträge von Betroffenen

                            Hilfe für Betroffene und Angehörige

                            . . .

                            . . .

Was alles gemacht werden kann, soll oder muss habe ich als Vorsitzender eines Vereins etliche Jahre und auch mit meinem Projekt hier gemacht. Es ist wichtig nicht damit aufzuhören. Daher steht auf dieser Seite und speziell auf der Seite von New Balance das Wort Nachhaltigkeit.

Bei New Balance handelt es sich nicht um einen Verein.

Die Krankheit Depressionen / Ängste bringt es leider mit sich, dass sich die Teilnehmer der Gruppen nicht in der Öffentlichkeit bewegen wollen. In den Gruppen selber soll auch keinerlei Öffentlichkeitsarbeit etc. gemacht werden, da viele Teilnehmer damit ein großes Problem haben. In den Gruppen geht es ausschließlich um die Probleme der Teilnehmer.

Die Aufgabe der Öffentlichkeitsarbeit, der Gründung von neuen Gruppen, Pressearbeit, Veranstaltungen, gemeinsame Aktivitäten und noch einiges mehr wurden von mir vorgenommen.

Gruppengründungen
Innerhalb eines Jahres / Start war März 2006 habe ich im Rems-Murr-Kreis – zunächst drei Gruppen, dann den Verein und anschließend weitere Gruppen gegründet.

Stand 12 / 2009 habe ich Gruppen in den Landkreisen

  • Rems-Murr-Kreis

  • Stuttgart

  • Kreis Göppingen

  • Kreis Böblingen

  • Hohenlohekreis

gegründet!

2010 habe ich weitere Gruppen in den Landkreisen Ludwigsburg, Ostalbkreis und Zollernalbkreis gegründet bzw. bei der Gründung mitgeholfen. Auch zwei weitere Gruppen an meinem Heimatort Schorndorf sind entstanden! Sogar mehrere Gruppen in Kaiserslautern wurden mitgegründet.

2011 gründe ich die ersten Gruppen im Landkreis Esslingen. Vorausgegangen ist ein Vortrag im Alten Rathaus mit 150 Teilnehmern.

Vergleich zu Baden-Württemberg
Laut einer Anfrage durch mich bei den Kontaktstellen in Baden-Württemberg gibt es in Ba-Wü. ca. 23 Gruppen Depressionen und 30 Gruppen Ängste. Diese sind nicht koordiniert und haben auch keine Querkontakte zueinander. Außerdem wird keinerlei „Arbeit“ nach außen betrieben. Gemessen an den Zahlen im Rems-Murr-Kreis viel zu wenig. Notwendig wären ca. 220 Gruppen.

Themenarbeit in Selbsthilfegruppen Depressionen / Ängste
Seit Beginn des Jahres 2007 wird in meinen Gruppen Themenarbeit gemacht.

Das bedeutet, dass Probleme von den Teilnehmern weggenommen werden und als Thema behandelt werden. Das hat den großen Vorteil, dass sich jeder Teilnehmer unabhängig von seinem eigenen Problem einbringen kann.

Themen (eine kleine Auswahl) sind z. B.

                                               Überforderung,

                                               Trennung,

                                               Kränkungen,

                                               Tod,

                                               Eltern,

                                               Medikamente,

                                               Behandlungsmöglichkeiten

                                               aber auch Selbstwertgefühl,

                                               Ich kann was!

und vieles mehr.

 
 

Warum Themenarbeit und welche Themen das sein können, das finden Sie unter anderem auf New Balance (siehe unten) oder aber auch hier:

In den vergangenen Jahren (bis zum Jahr 2013) hatte ich unter anderem das Ziel,

zunächst in Baden-Württemberg für ein flächendeckendes Netz an Gruppen zu sorgen und entsprechende Öffentlichkeitsarbeit zu machen.

Es ist ein großer Unterschied ob dieses von Betroffenen für Betroffene gemacht wird oder aber von außerhalb. Die Akzeptanz ist viel, viel größer.

Sämtliche Hintergründe sind öffentlich auf der Internetseite www.depressionen-selbsthilfe.de hinterlegt.

Mit Beginn des Jahres 2014

und mit dem Untertitel Neubeginn hat sich auch dieses Ziel verändert.

Für Neugründungen von Selbsthilfegruppen kann und will ich nur noch als Ratgeber da sein. Das kann sein durch die entstandenen Leitfäden zur Gründung und zu Themenarbeit.

Ein Engagement vor Ort gibt es bei Neugründungen nur noch im Ausnahmefall.

Bei Fragen oder auch zu einem persönlichen Gespräch stehe ich jederzeit gerne zu Verfügung.

Alles weitere finden Sie auf meiner Homepage

 

 
   
 

  
  
 

Web Banner - Stiftung Deutsche Depressionshilfe

 

 Informationen zu Depressionen

     

Stand: 01.01.2016

 

Stand: 01.01.2016

 
 
   
Impressum     Kontakt      Haftungsausschluss                                                                  © 2016 Günter Schallenmüller                                                          K.s.KLi ceess™  WebHosting